Shopping Cart

BUY FOR, TO GET FREE:


G Pen Elite Vaporizer

Hallo NamasteVapes™ Freunde! In dem heutigen Blogbeitrag möchten wir über das brandneue Produkt, den "G Pen Elite" Vaporizer von Grenco Science sprechen. Die G Pro-Reihe hat sich bereits sehr beliebt auf dem Markt gemacht und mit dem G Pen Elite wird nun ein riesiger Schritt in Richtung Handhabung, Dampfproduktion, Größe und Tragbarkeit gemacht.

Schaut Euch hier die Video-Review des neuen Vapes an.

G Pen Elite - Optische Eindrücke

g pen reviewDer Verpackung des Vaporizers ist sehr gut gemacht. Das Gerät kommt in einer kleinen, zylindrischen, schwarzen Box und schützt das Gerät sehr gut! G Pen Elite selbst sieht sehr schön geformt und stylisch aus, komplett in schwarz gehalten und macht einen sehr stabilen Eindruck. Das Gehäuse hat eine Polykarbonat-Schichtmit Bereichen, die mattschwarz sind und ein "soft-touch-Feeling" geben. Auf der Frontseite haben wir die An-/ Aus-Taste, während an der Seite unten eine Plus- und Minus-Taste für die Temperatureinstellung und ein LED Display zu sehen sind.

G Pen Elite - Handhabung

Ganz einfach: Beim G Pen Elite wird einfach das Gummimundstück durch ein leichtes Ziehen völlig einfach abgenommen. Der Elite hat wahrscheinlich sogar die größte Kräuterkammer unter allen tragbaren Vaporizer auf dem Markt (ca. 0,75g) und, im Gegensatz zum Vorgänger, ein Heizelement aus Keramik, was eine bessere Dampfqualität gewährleistet, als Elemente aus rostfreiem Stahl. Generell und so auch bei diesem Gerät wird empfohlen, die Kräuterkammer komplett zu füllen, um das beste Ergebnis zu erzielen. Ist das Gerät gefüllt und aufgeladen, drückt man die Haupttaste auf der Frontseite fünf mal. Danach zeigt das LED Display auf der Seite die voreingestellte Temperatur an, die ganz einfach mit den "Plus"- und "Minus"-Tasten stufenlos verändert werden kann. Die gewünschte Temperatur wird eingestellt und danach mit der Haupttaste durch 2-3 sekündiges Drücken bestätigt. Weitere 20-30 Sekunden späer ist der Vaporizer aufgeheitzt und es kann mit dem Inhalieren begonnen werden.

G Pen Elite - Leistung

Alles in allem ist die Leistung des G Pen Elite sehr beeindruckend! Das Dampfaroma wurde gegenüber dem Vorgänger G Pro Vaporizer dramatisch verbessert, was hauptsählich durch das Heizelement aus Keramik kommt. Die Dampfdichte ist ebenfalls sehr gut, wir empfehlen, den Dampf langsam und stetig zu inhalieren, damit eine dichte Dampfwolke produziert wird. Durch die extrem große Kräuterkammer ist natürlcih auch lange "Sessions" garantiert. Der einzige Schwachpunkt unsererseits bei dem Gerät ist die extreme Hitzeentwicklung in der Mundstückgegend. Wenn man das Gerät lange in Gebrauch hat und hohe Temperaturen nutzt, kann die Hitze am Mundstück etwas unangenehm werden. Wir gehen davon aus, dass hier der Hersteller mit Upgrade oder Zubehör, wie Silikon-Schutzkappen oder ähnliches nachbessern wird - wie bei den Vorgängern auch.

G Pen Elite - Akku

Ladezeit und Akkuhaltbarkeit: Der G Pen Elite wird durch den Micro-USB Anschluss aufgeladen. Der 220mAh Akku sollte ca. 3 Stunden aufgeladen werden und hält ca. 12 bis 15 "Sessions" (jeweilis 5 Min.). Zusätzlich hat das Gerät eine 1-jährige Herstellergarantie.

Ein persönlicher Vergleich zu den Platzhirschen

Der Style und die Größe des G Pen Elite lassen ihn durchaus ähnlich diskret und schick aussehen, wie den berühmten PAX 2 Vaporizer. Der Pax sieht halt durch seine verschiedenen Farben eher "scheinend" aus, während der Elite durch seine schwarze Hülle eher den klassischen Weg wählt. Wenn man die beiden Vapes preislich miteinander vergleicht, geht der Elite deutlich als Sieger hervor, denn nicht nur der Preis von ca. 180 € ist ein Argument. Der Elite kann es Leistungstechnisch sogar recht gut mit dem PAX 2 Vaporizer aufnehmen und daher erwarten wir, dass es sich ähnlich gut verkaufen und ähnlich viele Menschen auf der Welt begeistern wird. Der nächste Vaporizer, den man wohl als Klassenbesten bezeichnen kann, ist der Crafty. In Fragen "Style" und "diskretes Aussehen", aber auch "Robustheit" ist der Elite deutlich vorne! Die Dampfqualität des Crafty ist nach wie vor ungeschlagen, aber da das Gerät auch um einiges teurer ist, ist das keine allzu große Überraschung.

Fazit

Der G Pen Elite Vaporizer ist einer der schicksten, diskretesten und dabei besten Vaporizer für diesen Preis auf dem Markt. Er macht optisch durchaus etwas her und kann mit seiner Leistung durchaus mit vielen Spitzen und höherpreisigen Geräten mithalten und verfügt nicht über viele Schwachstellen. Und seien wir mal ehrlich: Schwachstellen kann man bei jedem Gerät finden, wenn man möchte. Sehr sympathisch sind das LED Display, die extrem große Kräuterkammer und die stufenlose Temperatureinstellung (von 93°C bis zu 220°C)!

Der G Pen Elite ist unserer Meinung nach eine sehr gute Alternative zu den zur Zeit besten, jedoch etwas teureren Geräten, wie dem PAX 2 Vaporizer, dem Crafty oder dem Haze V3.